Logo
fortbildung Fortbildung gemäß §15 Fachanwaltsordnung

Neue Entwicklungen im Sexualstrafrecht

Freitag, 24. Juni 2022

Referenten:
RAin Dr. Jenny Lederer

Der 13. Abschnitt des StGB, in dem die Sexualstraftaten geregelt sind, ist angesichts der Vielzahl der Reformen in den letzten Jahren immer unübersichtlicher geworden.
Grundlegende Änderungen, neue Tatbestände, Auslegungsfragen und Strafschärfungen führen zu vielen Unsicherheiten. Insbesondere die Vorschrift des §
177 StGB mit ihren vielen Absätzen und Besonderheiten soll beleuchtet und diskutiert werden (so etwa das vermehrt festzustellende „Ausweichen“ auf Abs. 2 in
Fällen, in denen Zweifel an einem erkennbarer entgegenstehen Willen bestehen).
Die für den 13. Abschnitt entscheidenden Grundlagen werden beleuchtet und die Tatbestände der §§ 176 ff. StGB sowie §§ 177 ff. StGB vorgestellt.
Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick zu verschaffen über die geltende Gesetzeslage im materiellen Recht und aktuelle Entwicklungen in der
Rechtsprechung darzustellen.
Neben dem materiellen Recht, das im Vordergrund der Veranstaltung stehen wird, sollen auch verfahrensrechtliche Kern- und Problembereich im Rahmen eines strafprozessualen Teils thematisiert werden (Sonderbände, Akteneinsichtsrechte, Nebenklage, Befragungsrechte, Öffentlichkeitsausschluss etc.).
In dem Zusammenhang sollen auch praxisbezogene Ansätze für die Verteidigung dargestellt werden. Darüber hinaus soll zumindest exkursorisch ein Blick auf psychowissenschaftliche Gutachten – seien es aussagepsychologische Gutachten bezogen auf Zeugïnnen, seien es Begutachtungen von Beschuldigten/Angeklagten – geworfen werden.

Tagungsort:
Best Western Plus Hotel Excelsior
Bahnhofstraße 35
99084 Erfurt

Seminarzeit:
13.30-19.00 Uhr

Teilnehmergebühr:
180,- € für Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht / FORUMs Junge Anwaltschaft
126,- € für Mitglieder des Forum JUST
230,- € für Nichtmitglieder

Paketangebot:
Bei Buchung und Bezahlung von drei Fortbildungsveranstaltungen erhalten Sie einen Paketpreis zu 450,- € für Mitglieder, 315,- € für Mitglieder des Forum JUST und 600,- € für Nichtmitglieder.

Veranst.-Nummer: 016-2022