Logo
herbstkolloquium 34. Herbstkolloquium 2017

34. Herbstkolloquium 2017

Der Zeuge im Strafverfahren

Organisatorisches

Bei der Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen gemacht, die ggf. in den DAV-Medien veröffentlicht werden.
Eine Zusammenfassung finden Sie anschließend unter www.ag-strafrecht.de.

Tagungsbeitrag
inkl. Kaffeepausen, Tagungsgetränke und Mittagessen am Freitag, 10.11.2017, zzgl. Getränke

FRÜHBUCHERRABATT - Bei Anmeldung und Bezahlung bis zum 30.09.2017:
€ 360,- für Mitglieder der AG Strafrecht und des FORUM Junge Anwaltschaft
€ 460,- für Nichtmitglieder

Bei Anmeldung und Bezahlung ab dem 01.10.2017
€ 420,- für Mitglieder der AG Strafrecht und des FORUM Junge Anwaltschaft
€ 520,- für Nichtmitglieder 

Kostenbeitrag zur Abendveranstaltung:
€ 70,- pro Person einschl. Bustransfer zum Restaurant, Begrüßungsgetränk und Abendessen im "Pier13" zzgl. weiterer Getränke

Hinweis:
Falls der Beitritt zur Arbeitsgemeinschaft Strafrecht (EUR 100,- pro Jahr) bis zum Tage der Veranstaltung erfolgt, wird der ermäßigte Tagungsbeitrag in Rechnung gestellt.

Zimmerreservierung
Eine begrenzte Zimmeranzahl ist im Palace Hotel Berlin (telefonisch unter 030-2502-1190 oder über https://www.cbooking.de/v4/Login.aspx?id=palace&allotmentcode=AG Strafrecht&lang=de) als Abrufkontingent bis zum 28.09.2017 unter dem Stichwort "AG Strafrecht" reserviert.
Reservierungen nach diesem Zeitpunkt nur noch auf Anfrage.

Stornierungen
Bis zum 13.10.2017 ist eine kostenlose Stornierung möglich. Bei Stornierungen ab dem 14.10.2017 sind EUR 100,- Verwaltungsgebühr zu zahlen. Bei Stornierungen nach dem 05.11.2017 ist der volle Preis zu zahlen.

Online-Anmeldung

Veranstaltungsort und Datum

10. und 11. November 2017 in Berlin

Hotel Palace Berlin
Budapester Str. 45
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2502-0
hotel@palace.de
Website

Programm

Download Programm als PDF

Freitag, 10.11.2017

09.45 - 10.00 Uhr

Begrüßung
Dr. Dirk Lammer, RA und FAStR, Berlin
Vorsitzender des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht

Grußworte

10.00 – 11.00 Uhr

Psychologische Aspekte der Zuverlässigkeit und Glaub -
haftig keit von Zeugenaussagen
Prof. Dr. Günter Köhnken, Kiel

Kaffeepause

11.30 – 12.30 Uhr

Alternative Fakten und andere Wahrheiten – Die Befragung
des Zeugen durch die Verteidigung

Prof. Dr. Uli Sommer, RA und FAStR, Köln

12.30 – 14.00 Uhr

Mittagpause

14.00 – 17.00 Uhr

Strafrechtliche Schwerpunkte im Fokus
Aktuelle Entwicklungen werden kompakt in zwei Sektionen vorgestellt:

Sektion 1

Der Polizeizeuge
Dr. Kersten Woweries, RAin, Berlin

Der Kronzeuge
Stefan Conen, RA und FAStR, Berlin

Opferzeuge und Psychosoziale Prozessbegleitung
Henriette Lyndian, RAin und FAinStR, Dortmund

Sektion 2

Vorhalt und § 253 StPO
Dr. Hans-Joachim Gerst, RA und FAStR, Hamburg

Der anwaltliche Zeugenbeistand
Dr. Ingo Bott, RA, Düsseldorf

Prozessbeobachtung und Coaching
Nikolai Venn, RA und FAStR, Berlin

17.15 Uhr

Mitgliederversammlung

20.00 Uhr

Abendveranstaltung im "Pier13"

Samstag, 11.11.2017

09.00 – 10.30 Uhr

Das Konfrontationsrecht der Verteidigung
Prof. Dr. Bernd Müssig, RA, Bonn

Das neue Recht der Vermögensabschöpfung
Dr. Gina Greeve, RAin und FAinStR, Frankfurt

11.00 – 11.30 Uhr

Die Arbeitsgemeinschaft verleiht die Auszeichnung pro reo

11.30 – 13.00 Uhr

„Das letzte Wort“
Podiumsdiskussion zu einem aktuellen Thema mit aktuellen
Teilnehmern

14.00 – 16.00 Uhr

18. IT-Forum

Organisatorisches

Bei der Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen gemacht, die ggf. in den DAV-Medien veröffentlicht werden.
Eine Zusammenfassung finden Sie anschließend unter www.ag-strafrecht.de.

Tagungsbeitrag
inkl. Kaffeepausen, Tagungsgetränke und Mittagessen am Freitag, 10.11.2017, zzgl. Getränke

FRÜHBUCHERRABATT - Bei Anmeldung und Bezahlung bis zum 30.09.2017:
€ 360,- für Mitglieder der AG Strafrecht und des FORUM Junge Anwaltschaft
€ 460,- für Nichtmitglieder

Bei Anmeldung und Bezahlung ab dem 01.10.2017
€ 420,- für Mitglieder der AG Strafrecht und des FORUM Junge Anwaltschaft
€ 520,- für Nichtmitglieder 

Kostenbeitrag zur Abendveranstaltung:
€ 70,- pro Person einschl. Bustransfer zum Restaurant, Begrüßungsgetränk und Abendessen im "Pier13" zzgl. weiterer Getränke

Hinweis:
Falls der Beitritt zur Arbeitsgemeinschaft Strafrecht (EUR 100,- pro Jahr) bis zum Tage der Veranstaltung erfolgt, wird der ermäßigte Tagungsbeitrag in Rechnung gestellt.

Zimmerreservierung
Eine begrenzte Zimmeranzahl ist im Palace Hotel Berlin (telefonisch unter 030-2502-1190 oder über https://www.cbooking.de/v4/Login.aspx?id=palace&allotmentcode=AG Strafrecht&lang=de) als Abrufkontingent bis zum 28.09.2017 unter dem Stichwort "AG Strafrecht" reserviert.
Reservierungen nach diesem Zeitpunkt nur noch auf Anfrage.

Stornierungen
Bis zum 13.10.2017 ist eine kostenlose Stornierung möglich. Bei Stornierungen ab dem 14.10.2017 sind EUR 100,- Verwaltungsgebühr zu zahlen. Bei Stornierungen nach dem 05.11.2017 ist der volle Preis zu zahlen.

Online-Anmeldung